Die Stadt Mainz erhebt Ausgleichsbeträge im Sanierungsgebiet Südliche Altstadt Teil A Mainz

22. Oktober 2011 | Von | Kategorie: News

Die Stadt Mainz erhebt Ausgleichsbeträge im Sanierungsgebiet Südliche Altstadt Teil A Mainz

Sanierungsgebiet Südliche Altstadt Mainz

Sanierungsgebiet Südliche Altstadt Mainz

Seit 1972 läuft in der Mainzer Altstadt das förmliche Sanierungsverfahren für das Sanierungsgebeit „Südliche Altstadt Teil A“ Mainz. Die Sanierungssatzung trat am 05.07.1972 in Kraft. Im Jahr 2007 wurde das Sanierungsverfahren abgeschlossen.

Nach § 154 BauGB hat der Eigentümer eines im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet befindlichen Grundstücks nach Aufhebung der Sanierungssatzung an die Gemeinde einen Ausgleichsbetrag zu entrichten, welcher der durch die Sanierung des betreffenden Stadtgebiets bedingten Erhöhung des Bodenwertes seines Grundstücks entspricht.

Nun droht zum Ende des Jahres die Verjährungsfrist abzulaufen, denn die Stadt hat nur genau vier Jahre Zeit, die Ausgleichsbeträge bei den Grundstückseigentümern einzufordern.

Die Stadt Mainz hat ein Gutachten erstellen lassen und ca. 90 Grundstückseigentümer sollen jetzt einen Ausgleichsebtrag zahlen.

Höhe der Ausgleichsbeträge umstritten

Betroffene Eigentümer haben unserer Redaktion mitgeteilt, dass in dem Gutachten die sanierungsbedingte Bodenwertsteigerung tlw. mit 30 Prozent des Bodenwertes ermittelt wurde. Der Bodenwert (Anfangswert) beträgt in der Lage ca. 800 €/m². So soll bspw. für ein Grundstück von 500 m² Größe ein Ausgleichsbetrag von ca. 120.000 € anfallen. Dies entspricht einem relativen Ausgleichsbetrag in Höhe von ca. 300 € pro m² Grundstücksfläche! Diese Größenordnung erscheint ungewöhnlich hoch und ist für viele Grundstückseigentümer existenzbedrohend.

Üblicherweise liegen Ausgleichsbeträge in Sanierungsgebieten in einer Größenordnung von 5 bis 15 Prozent des Bodenwertes. Bei einem Bodenwert (Anfangswert) von rd. 800 €/m², einer Grundstücksgröße von 500 m² und einer sanierungsbedingten Steigerung von 10 % wären dies bspw. nur 40.000 €. Eigentümergemeinschaften oder bspw. Eigentümer von Eigentumswohnungen werden übrigens mit ihrem prozentualen Miteigentumsanteil am Ausgleichsbetrag beteiligt.

Report Ausgleichbetrag & Stadtkernsanierung

Unser neuer Report (Abruf  rechte Spalte) beantwortet die 16 wichtigsten Fragen zum Thema Ausgleichsbetrag, Ablösevereinbarung und Stadtkernsanierung.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare auf "Die Stadt Mainz erhebt Ausgleichsbeträge im Sanierungsgebiet Südliche Altstadt Teil A Mainz"

  1. […] hatten bereits hier über das Sanierungsverfahren und die immensen Ausgleichsbeträge […]

  2. […] wir hatten bereits hier und hier über das Sanierungsverfahren "Altstadt" in Mainz und die immensen Ausgleichsbeträge […]