Beiträge zum Stichwort ‘ Sanierungsabgabe ’

Stadtrat Bexbach wartet weiter ab

12. September 2013 | Von
Sanierungsgebiet und Ausgleichsbetrag

Stadtrat Bexbach wartet weiter ab Die Saarbrücker Zeitung bericht hier über die gestrige Sitzung im Bexbacher Stadtrat. Dort wurde ein lautstarker „Meinungsaustausch“ über das laufenden Verfahren zur Erhebung von Ausgleichsbeträgen im Rahmen der Innenstadtsanierung geführt. Wir hatten bereits hier darüber berichtet. Am Ende der Sitzung bestätigte der Rat seine Entscheidung vom Juli diesen Jahres: Die

[weiterlesen …]



Sanierungsabgabe in Treuen wird fällig

11. September 2013 | Von
Sanierungsgebiet und Ausgleichsbetrag

Sanierungsabgabe in Treuen wird fällig Wie die Freie Presse hier berichtet bekommen in den nächsten Tagen rund 200 Treuener Grundstückseigentümer, deren Grundstück im Sanierungsgebiet Treuen „Innenstadt“ liegt, Post aus dem Rathaus. Sie sollen einen Ausgleichsbetrag von 0,40 Euro bis zu 2,80 Euro pro Quadratmeter ihres Grundstücks zahlen. Für Schnellentschlossene, die eine Ablösevereinbarung eingehen, soll es

[weiterlesen …]



Klingenthaler prüfen Chancen einer Klage

24. August 2013 | Von
Sanierungsgebiet und Ausgleichsbetrag

Gegen die Ausgleichsbeträge in Klingenthal regt sich unter den betroffenen Haus- und Grundstückseigentümern Widerstand Wie die freie Presse hier schreibt wollen in Klingenthal rund 30 Haus- und Grundstückseigentümer aus dem Klingenthaler Sanierungsgebiet „Nördliches Stadtzentrum“ sich gegen die Zahlung einer Sanierungsabgabe wehren. Der zuständige Gutachterausschuss des Vogtlandkreises hat auf „Grundlage der Investitionen“ für einen Großteil des Sanierungsgebietes

[weiterlesen …]



Stadt Eisenach informiert über Sanierungsgebiete

2. Oktober 2011 | Von

Stadt Eisenach informiert über ihre Sanierungsgebiete Die Wartburgstadt Eisenach informiert hier auf ihrer Homepage über die drei städtischen Sanierungsgebiete. Die Stadt Eisenach hat derzeit drei städtebauliche Sanierungsgebiete: – Katharinenstraße, – Innenstadt, – Frankfurter Straße. In den Sanierungsgebieten wurden in den letzten Jahren zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen, aber auch viele private Maßnahmen gefördert. Ansprechpartner für Bürger ist die

[weiterlesen …]