Praxishilfe Bodenwerterhöhungen und Ausgleichsbeträge in Sanierungsgebieten

21. Juli 2008 | Von | Kategorie: News

Der Obere Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Land Brandenburg hat umfangreiche Praxishilfen zum Ablauf von Sanierungsverfahren erarbeitet und veröffentlicht.

Im Land Brandenburg stehen derzeit – wie im Freistaat Sachsen auch – viele der in den Gemeinden Anfang der 90er Jahre begonnenen Sanierungsverfahren in der Schlussphase. Die dabei wiederholt auftretenden Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Bodenwertermittlung (besondere Bodenrichtwerte – sog. Anfangs- und Endwerte) und Ausgleichsbetragsfestlegung wurden in einer fachlichen Zusammenarbeit zwischen dem Oberen Gutachterausschuss, dem Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung und dem Ministerium des Innern im Land Brandenburg systematisiert aufbereitet und als Praxishilfe veröffentlicht. In die Erarbeitung dieser Praxishilfe wurden zudem Gemeinden, Sanierungsträger und Gutachterausschüsse des Landes Brandenburg eingebunden.

Unsicherheiten und unterschiedliche Vorstellungen bezüglich der Notwendigkeit und des Umfangs erforderlicher Wertermittlungen, eine begriffliche Vielfalt und Verwirrung, der Anspruch des Fördermittelgebers an Einheitlichkeit und Transparenz bei der Erhebung der Ausgleichsbeträge, das Erfordernis von rechtlicher Sicherheit und Akzeptanz der Eigentümer bei Ablösevereinbarungen und Ausgleichsbeträgen, erhebliche Unsicherheiten bei der Überlagerung städtebaulicher Maßnahmen, der Anwendung der Bagatellklausel und der Neuregelung des § 154 Abs. 2a BauGB – damit sind einige der wichtigsten Aufgabenstellungen für die Praxishilfe genannt.

Die 101-seitige Broschüre steht als  Download zur Verfügung bzw. kann kostenlos von der Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschusses im Land Brandenburg unter folgender Kontaktadresse bezogen werden.:

Oberer Gutachterausschuss für Grundstückswerte
Geschäftsstelle
Postfach 1674
15206 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 5 58 25 20 oder E-Mail

Unser Fazit: Die wirklich hilfreiche Praxishilfe gibt einen umfassenden Einblick in zentrale Problemfelder bei der Bestimmung von Bodenwerterhöhungen und Ausgleichsbeträgen in Sanierungsgebieten. Sie stellt nicht nur eine Hilfe für Verantwortliche und Beteiligte dar, sondern wird auch direkt betroffenen Eigentümern von Sanierungsverfahren zur Lektüre empfohlen.

Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen